Fortbildungsliste

1. Supervision
  • Fortlaufende Einzelsupervision, E. Kerckhoff und Dr. C. Kopf-Mehnert
  • Fortlaufende Gruppensupervision, O. Meiss
  • Fortlaufende Balintgruppe, Dr. med. H. Glück
2. Fortbildungsseminare zu Stimmtherapie, Gesangsunterricht und Stimmbildung, Sprechtherapie, Sprechtraining und Myofunktionelle Therapie

2.1 Gesang und Stimmbildung, Stimmtherapie der Gesangsstimme

  • Funktionale Stimmpädagogik, seit 1986 jährliche Fortbildungsseminare am Lichtenberger Institut für Absolventen der dreijährigen, zertifizierten Ausbildung
  • Estill-Voice-Training ( Stimm- Soundeffekte für den Popularmusikbereich) , level one-Seminar, D. Hyldstrup
  • Estill-Voice-Training, level two-Seminar, D. Hyldstrup
  • Estill-Voice-Training für die Stimmtherapie der Gesangsstimme, U. Kramer
  • Rock und Popgesang und das Konzept Schlaffhorst-Andersen, Seminar 1 und 2, J. Toubekis- Baumgardt
  • Technik des Beltings, J. Lehman, Institut „Invincible Voices“
  • Gesangsunterricht und Stimmbildung in der Methode Schlaffhorst-Andersen, Prof. V. Rauschnabel, Hochschule für Musik und Theater Hamburg
  • Registerarbeit, Prof. W. Löser, Hochschule für Musik und Theater Hamburg
  • Funktionale Stimmtherapie, S. Gross- Jansen
  • Integrative Stimmtherapie und Pädagogik, E. Haupt
  • Stimmsymposium 2017, Deutsche Stimmklinik, Universitätsklinikum Hamburg

2.2 Sprechtraining

  • Arbeit mit Berufssprechern – Körper- und Stimmtraining/ Präsenz/ Textarbeit, Prof. St. Wiefel, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
  • Mediensprechen, I. Sanne, Hochschule für Musik und Theater Hamburg
  • Die Sprechfunktion und das Lichtenberger Konzept, Lichtenberger Institut
  • Lichtenberger funktionale Gesangs- und Sprechpädagogik für die Stimmtherapie (Weiterbildungsreihe, 4 Seminare), Lichtenberger Institut
  • Linklater-Sprechstimmtraining für die Bühne, l. Janßen

2.3 Stimmtherapie der Sprech- und Singstimme, Lichtenberger Institut

  • Typenpolare Atem- u. Stimmarbeit (Einatmer/Ausatmer) und das Konzept Schlaffhorst-Andersen, M. Seyd, U. Pahl
  • Osteophonie in der Stimmtherapie / Ohren und Stimme, K. Beer
  • Stimmtherapeutische Übungen bei Nasennebenhöhleninfekten, Dr. med. N. Graf von Waldersee
  • Stimmtherapie bei VCD/Vocal cord dysfunction „Asthma“ im Kehlkopf, Dr. med. A. Karmeier
  • Stimmtherapie und -design für Transgender, M. Heptner
  • Stimmtherapie der Kinderstimme, E. Wehling
  • Stimmtherapie bei Parkinson – LSVT/Lee Silverman Voice Treatment, P. Denecke
  • Akzentmethode – Stimmtherapie, D. Geier-Bruns

2.4 Computergestützte Diagnostik und Intervention in Stimmtherapie, Stimmbildung, Sprechtraining und Sprechtherapie

  • Objektive computergestützte Stimmdiagnostik, (dba- Fachtagung, Salzau)
  • Objektive computergestützte Stimmanalyse in der Stimmtherapie, J.Kramer, A. Kempken
  • Computergestützte Stimmanalyse, Stimmtraining und Gesang, W. C. Puchner, J. Kramer
  • Computergestützte Analyse und Intervention mit VOX NOTA, J. Ottenbreit, M. Malzahn

2.5 Begleitende Interventionen: Stimmtherapie, Sprechtherapie, Gesangsunterricht, Stimmbildung, Sprechtraining

  • Auftrittsängste überwinden – Mentales Training für den Leistungsbereich, O. Meiss
  • Neurolinguistisches Programmieren, D. Jacobi
  • Voice-Coaching, H. Panknin
  • Rhetorik und Kommunikation, Seminar 1 und 2, P. E. Brandt
  • Integrative Imaginationsarbeit in der Stimmtherapie – nach C. Lerch, M. Seyd

2.6 Sprechtherapie: Redeflussstörungen

  • Stottermodifikation und Stotterkontrolle von van Riper bei Jugendlichen und Erwachsenen nach H. Pruess, H. Pruess
  • Abbau von psychosozialen Folgeproblemen und Sekundärsymptomatik, H. Pruess
  • Fluency shaping/Verflüssigungstechniken – Therapie des Stotterns bei Jugendlichen und Erwachsenen, H. Pruess
  • Desensibilisierungsinterventionen und Modifikationstechniken bei stotternden Jugendlichen und Erwachsenen nach van Riper
  • SSMP/Successful Stuttering Management Program nach Breitenfeld, H. Zückner
  • Therapie des Stotterns – Non-avoidance-Therapie und Modifikationstechniken von Charles van Riper nach Andreas Starke, siebentägiges Seminar, A. Starke
  • Stottertherapie mit Kindern, A. Kochan
  • Therapie des Polterns – neue Theorien/Therapie eines komplexen Syndroms, M.Schneider
  • Lösungsorientierte Interventionen bei stotternden Jugendlichen und Erwachsenen nach de Shazer und systemische Interventionen, H. Zückner
  • RET/Rational Emotive Therapie Interventionen nach Ellis und systemische Interventionen bei stotternden Jugendlichen und Erwachsenen, H. Zückner

2.7 Myofunktionelle Therapie und Schluckstörungen

  • Myofunktionelle Therapie, A. M. Kittel
  • Myofunktionelle Therapie nach Garliner, M. Lysun
  • Neurofunktionale Reorganisation nach Padowan, Seminar 1 und 2, E. Gumbrich
  • Schlucktherapie bei Dysphagie und Dysarthrophonie, N. Niers

2.8 Fortbildungen (Vorträge) zu Stimmstörungen, Stimmtherapie und Stimmbildung

  • Stimmtherapie nach phonochirurgischen Eingriffen, Dr. med. G. Wohlt
  • Phonochirurgie, Dr. med. G. Wohlt
  • Die professionelle Sprech- und Singstimme (Stimm-Symposium der Phoniatrie des UKE), Prof. Dr. med. G. Schade
  • Stimmstörungen als psychosomatisches Erscheinungsbild, S. Behrend
  • Sinneskanäle, Hirnwindungen und Grenzen der Wahrnehmung, („Turm der Sinne“, Symposium Nürnberg)
  • Voice Coaching, H. Panknin
  • Möglichkeiten der Stimmentfaltung durch Imagination, M. Seyd
3. Fortbildungsseminare (Praxis und Theorie) zu Atemtherapie und Körpertherapie
bei Stimmstörungen und Sprechstörungen, Gesangsunterricht, Stimmbildung und Sprechtraining
  • MBSR – Mindfulness Based Stress Reduction/ Achtsamkeitstrainig  nach Kabat Zinn, Dr. med. K. Mittenzwei
  • Osteopathische Behandlung/MST: Manuelle Stimmtherapie – Hals, Kehlkopf, Kiefer/Mund und Zungengrund, G. Münch
  • Osteopathische Behandlung/MST: Manuelle Stimmtherapie – Brustkorb, Zwerchfell und Faszienarbeit, G. Münch
  • Osteopathische Behandlung/MST: Manuelle Stimmtherapie – Gesichtschädel, Schädel und Faszienarbeit, G. Münch
  • Feldenkrais-Körpertherapie bei Stimmstörungen: Kiefer und Co., P. Simon
  • Feldenkrais-Körpertherapie: Körperlektionen, C. Vögeli
  • Geburtsvorbereitung mit Schwangeren : Schlaffhorst-Andersen – Atemarbeit und Stimmarbeit, J. Haag
  • Atemstörungen-Prophylaxe und Therapie (dba-Fachtagung, Schmitten)
  • Körpertherapie nach Schlaffhorst-Andersen „Schwingen in der Stimm- und Sprechtherapie“, R. v. Lingelsheim
  • Psychotonik: Integration der Prinzipien der Psychotonik nach Glaser in das Schwingen nach Schlaffhorst-Andersen, G. Cramer
  • Middendorf – Atemarbeit und Stimme, B. Wellner-Pricelius,
  • Middendorf – Atemarbeit: Bewegung aus dem Atem, Atem aus der Bewegung, H. Dzuck-Böcker
  • Middendorf – behandelnde Atemarbeit: Das Atemgespräch, H. Dzuck- Böcker
  • Middendorf – behandelnde Atemarbeit in der Stimmtherapie: Atem- und Leibtherapie , H. Krizan
  • Eutonie nach Gerde Alexander: Mein Becken vom Scheitel bis zur Sohle, B. Nendel,
  • Eutonie: Aufrichtung, E. Spiering
  • Beckenbodentraining: Der Beckenboden als Beckenzwerchfell für Atem- und Stimmfunktion, H.-J. Weinars
  • Biodynamische Psychotherapie von G. Boyesen: (Weiterbildungsreihe, drei Seminare), G. Boyesen
4. Fortbildungsseminare (Praxis und Theorie) zwecks psychotherapeutischer und beratender Begleitung: Gesprächstechniken, Therapiekonzepte
  • MBSR – Mindfulness Based Stress Reduction/ Achtsamkeitstrainig  nach Kabat Zinn, Dr. med. K. Mittenzwei
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers (Weiterbildungsreihe, zehn Seminare), S. Beeck
  • Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg, J. Stern
  • EMDR, Weiterbildungsreihe plus Supervision, C. Schrader
  • The Work – Fragetechnik, B. Katie
  • RET/Kognitive Umstrukturierung, R. Muth
  • PEP-Prozess- und Embodymentfocussierte Psychologie, Dr. med. M. Bohne
  • „Systemaufstellungen“ und „Familienaufstellungen“, E. Kerckhoff
  • Transaktionsanalyse, A. Klöcker
  • Existenzanalyse, B. Hadinger
5. Fortbildungsseminare (Praxis und Theorie) zwecks psychotherapeutischer beratender Begleitung: therapeutische
Interventionsmöglichkeiten bei Hintergrundthemen (verschiedene Therapiekonzepte und therapeutische Techniken)
  • Auftrittsängste überwinden, O. Meiss
  • Soziale Ängste, H. Pries
  • Scham, O. Meiss
  • Angststörungen, Dr. P. Hain
  • Traumata und Missbrauch, O. Meiss
  • Leit(d)sätze, U. Wilken
  • Therapeutisches Arbeiten mit Träumen, Prof. Dr. D. Revenstorf
  • Träume therapeutisch nutzen. Luzides Träumen, Prof. Dr. V. Kast
  • Psychosomatische Erkrankungen, O. Meiss
  • Schmerz, O. Meiss
  • Aggression und Trauer in der therapeutischen Arbeit nach Glaser, V. Glaser
  • Trauerarbeit 1, 2: Begleitung Trauernder, schwer Kranker und Sterbender, H. Osterwald, K. Gebhardt
  • Trauer und Verlust, O. Meiss
  • Umgang mit Endlichkeit und Verlust, B. Sievers-Schaarschmidt
  • Wenn Männer trauern, T. Bünemann
  • Depressionen, O. Meiss
  • Ambivalenzen nutzbar machen, Dr. M. Prior
  • Ambivalenzen utilisieren, Dr. med. G. Schmidt
  • Systemische Therapie bei „Persönlichkeitsstörungen“, Dr. med. B. Gemeinhardt, Dr. med. A. Schindler
  • Emotionsfokussierte Arbeit mit Borderline-Klienten nach Greenberg, Dr. C. H. Lammers
  • Schuld, schlechtes Gewissen, O. Meiss
  • Sucht, Dr. med. G. Schmidt
  • Sucht, Dr. med. W. Gerl
  • Paartherapie, Prof. Dr. D. Revenstorf
6. Eigener Unterricht in Gesang, Schauspiel, Mediensprechen und Atemschulung

Kontinuierlicher Gesangsunterricht seit 1974

  • Prof I. Bombeck, Sängerin und Gesangspädagogin, Hochschule für Künste Bremen
  • Prof. G. Litz, Sängerin und Gesangspädagogin, Hochschule für Musik und Theater Hamburg
  • E. Göbel, Atem-, Sprech- und Stimmleherin, Schule Schlaffhorst- Andersen
  • G. Rohmert, Sängerin und Gründerin des Lichtenberger Institutes
  • J. Fischer, Dozent des Lichtenberger Institutes
  • J. Lehman, Dozent des Institutes „Invincible Voices“ für Popularmusik- Gesang
  • U. Kramer, Estill-Teacher, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin

Schauspielunterricht

  • J. Weisser, Schauspieler/ Institut für Theaterforschung

Unterricht in Mediensprechen

  • M. Stegmann, u. a. Rundfunksprecherin, Sprech- und Stimmtrainerin/Radio FFN
  • Prof. I. Sanne, Schauspielerin, Hochschule für Musik und Theater

Unterricht in Atemschulung

  • Middendorf-Atembehandlungen: Das Atemgespräch, B. Jacob
  • Middendorf-Atembehandlungen: Das Atemgespräch, H. Dzuck- Böcker
7. Fortbildungsseminare für Lehrtätigkeit
  • Seminare leiten, C. Römer
  • Rhetorik und Kommunikation (Seminar 1 und 2), P. E. Brandt
  • Das Konzept Schlaffhorst-Andersen – Methodisch-didaktische Prinzipien für die Lehre, Prof. V. Rauschnabel
  • Konstruktiv umgehen mit Kritik, P. E. Brandt
  • Gelassenheit gewinnt, P. E. Brandt
8. Fortbildungsseminare (Praxis und Theorie) für die Therapie von Sprachentwicklungsverzögerungen
etc., neurogenen Sprachstörungen, Dysphagien und Dysarthophonien sowie Fazialisparesen etc.
  • Neurofunktionale Reorganisation nach Padovan (Seminar 1 und 2), E. Gumbrich
  • Myofunktionelle Therapie nach Kittel, A. M. Kittel,
  • Myofunktionelle Therapie nach Garliner, M. Lysun
  • Schlucktherapie bei Dysphagie und Dysarthrophonie, N. Niers
  • Propriozeptive neuromuskuläre Fascilitation bei Fazialisparesen und Hypoglossusparesen, R. Rosenberger
  • Phonologische Störungen und ihre Therapie nach A. Fox, Prof. Dr. A. V. Fox
  • Störungen der auditiven Wahrnehmung und der Sprachentwicklung. Prof. Dr. A. V. Fox
  • Phonologische Störungen – bisher als Dyslalie verkannt!?, S. Konopatsch
  • Entwicklungsproximale Sprachtherapie nach Dannenbauer, U. Haffner
  • Neue Testdiagnostik für Sprachentwicklungsstörungen, U. Förster
  • Schritte in den Dialog: Nonverbale Kommunikation, frühe Interventionen bei Sprachentwicklungsverzögerungen, D. Möller
  • Frühes Lesenlernen zum Spracherwerb mit dem Macquarie-Programm, C. Halder
  • Gebärdenunterstüzte Kommunikation (Seminare „GuK1 und GuK2“), E. Wilken
  • BLISS-Symbol-System/nonverbale Kommunikation, A. Kempcke
  • Therapeutischer Umgang mit schweren Verhaltensstörungen bei geistig behinderten Kindern, A. Hananny
  • Fütter- und Esstherapie bei geistig- und mehrfach behinderten Kindern, C. Wirth
  • Orofaciale Therapiekonzepte, U. Bunzel- Hinrichsen
  • Neue Testdiagnostik bei Aphasie, S. Konopatsch
  • MODAK- kommunikative Aphasietherapie (Seminar 1 und 2), L. Lutz
  • Sprachtherapie bei neurogenen Störungen, Prof. A. Baumgärtner
  • Fortbildungsvortrag: Neue Erkenntnisse zu Lese-Rechtschreib-Störungen und deren Therapie, Prof. Dr. B. Schäfer